Terrainkurweg 3 - Eine abwechslungsreiche Wanderrunde durch Kurpark und Wald

Im Zuge der Sanierung des Waldparks wurden auch die Terrainkurwege neu ausgeschildet. Schnüren Sie doch mal wieder die Wanderschuhe und erkunden Sie die Rundwanderwege.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

SRH Gesundheitszentrum Waldbronn

Zielpunkt der Tour:

SRH Gesundheitszentrum Waldbronn

Beschreibung

Eine schöne Rundtour durch alte Buchen– und Fichtenwälder mit grünen Streuobstwiesen, schönen Ausblicken und überraschenden Naturdenkmalen.

 

Für alle Wege gilt die Wegweisung des Schwarzwaldvereins e.V., zusätzlich wurden die Terrainkurwege mit einem eigenen Symbol gekennzeichnet.

Wegbeschreibung

Beginnend an der Kurklinik Waldbronn folgen wir der neuen Beschilderung zunächst ein kurzes Stück entlang der Gisela-u.-Hans-Ruland-Straße und biegen dann nach links in ein kleines Waldstück ab, danach geht es rechts zur Fußgängerbrücke in den Kurpark bis kurz vor dem See.

Der Weg ist gut ausgeschildert und führt  zunächst durch das Hetzeltal. Am Standort „Alter Mühlenweg“ zweigt der Weg ab, und führt über den „Leinenstichweg“ in einem kurzen Anstieg bis nach Etzenrot. Wir folgen dem „Grenzweg" bis zum Etzenroter Bildstock, hier queren wir die „Etzenroter Straße" und folgen dem „Grenzweg" weiter, stetig am Waldrand entlang. Nun gilt es, aufmerksam zu sein und auch auf die Beschilderung des Schwarzwaldvereins (blaue oder gelbe Raute) zu achten. Ein schmaler Weg führt aus dem Wald, wir streifen den Ortsrand von Etztenrot. Kurz darauf erreichen wir die „Wiesenfesthalle" und folgen dem asphaltierten Weg bis zum Sportplatz, und dann bis zum Wasserhochbehälter. Kurz danach biegt der Terrainkurweg 3 links ab.

 

Schöne Streuobstwiesen und weite Ausblicke laden zum Innehalten ein.  Wir wandernd über diese kleine Hochfläche bis zum Waldrand (Standort „In den Neubrüch). Das Flächennaturdenkmal „Käppliswiesen“ ist eine geschützte, artenreiche Magerwiese. Hier treffen wir wieder auf den Grenzweg, dieser führt talabwärts.

 

An der Wegkreuzung Mühlen-/Grenz-/Schräg/- und Buchschlagweg biegen wir in letzteren ein, er führt uns weiter talwärts über das Naturdenkmal „Kuckuckseiche“ bis zu einer kleinen Vereinshütte und dann zum Grillplatz „Odenwiesen“. Wir queren die Verbindungsstraße von Reichenbach nach Etzenrot,  wandern durch den Kurpark, vorbei an den Tennisplätzen und der Minigolfanlage, und sind mit einem letzten steilen Anstieg zurück im Waldpark, dem Ausgangspunkt unserer Rundwanderung.

Tipp des Autors

Probieren Sie auch die zahlreichen Fitnessgeräte im Waldpark!

Sicherheitshinweise

Das Begehen des Weges auf eigene Gefahr.

Anfahrt

mit dem PKW:

Aus Richtung Frankfurt oder Basel kommend Autobahn A5, Ausfahrt Ettlingen, dann der Beschilderung folgend. Aus Richtung Stuttgart kommend Autobahn A8, Ausfahrt Karlsbad, dann der Beschilderung folgend.

Parken

Entlang der Gisela-und-Hans-Ruland-Straße und der Bergstraße finden Sie ausreichend Parkplätze.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der S1/S11 ab Karlsruhe Hauptbahnhof oder ab Bad Herrenalb Bahnhof, bzw. Ittersbach bis zur Haltestelle "Busenbach", anschließend weiter mit dem Bus 115 bis zur Bushaltestelle "Busenbach Albtherme".
Höhenprofil:
Schwierigkeit
Länge6,65 km
Aufstieg 146 m
Abstieg 146 m
Dauer 1,50 h
Niedrigster Punkt215 m
Höchster Punkt322 m
Startpunkt der Tour:

SRH Gesundheitszentrum Waldbronn

Zielpunkt der Tour:

SRH Gesundheitszentrum Waldbronn

Eigenschaften:

Rundtour

Download


Google-Earth
GPS-Track

Tourismusgemeinschaft Albtal Plus e. V.